Prüfungsberichte

Langschleppenprüfung am 22.08.20

Insgesamt 15 Hunde gingen bei endlich moderaten Temperaturen an den Start.

Bringtreue 2020

Bringtreue-Prüfung (Btr) 2020

Am 08. März fand in diesem Jahr unsere Bringtreueprüfung erneut in Beselich statt. Das Revier wurde durch unseren Vereinskollegen und Revierpächter Rudi Kaiser freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Als Mitrichter hatten sich Josef Jendrek und Frank Fischer zur Verfügung gestellt.

Bericht von der Langschleppenprüfung am 06.April 2019 in den Revieren um Bad Marienberg

Gemeldet hatten sich fünf Hundeführer für die 800m Schleppe und einer für die 1.200m Schleppe und eine für die 1.500m Schleppe. Alle Hunde konnten durchgeprüft werden.Der Hund für die 1.500m Schleppe hat bedauerlicherweise heute nicht bestanden, obwohl er auf der geschleppten Spur zweimal angesetzt wurde.Auf der 800m Schleppe haben Frau Stephanie Koopmann aus Dillenburg mit Huels‘ Hunters Karl Otto (einem Labrador-Retriever) und Frau Simone Eschweiler aus Heddert mit Anton vom Brachvogelfeld (einem Chesapeake Bay Retriever) und Frau Melanie Kallhardt aus Barig mit Golden vom Forsthaus Ben (einem Golden-Retriever) und Frau Nicole Catharina Lenné aus Mülheim a.d.Ruhr mit Claire vom Velthover Winkel (einem Golden-Retriever) bestanden.Auf der 1.200m Schleppe hat Frau Ingrid Grisse aus Harschbach mit Rushhunters Alpina Best of Bitch Deary (einem Golden-Retriever) bestanden.In der Bad Marienberger Steig-Alm haben alle Teilnehmer in Ruhe noch eine Mahlzeit zu sich genommen. Anschließend wurden die Urkunden und Arbeitsbücher ausgeteilt.

Horst Müller Thomas Pfeiffer Jochen Karrenberg

Bericht von der Langschleppenprüfung am 21.09.2019

Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter an diesem Tag. Angenehme Temperaturen bei kräftigem Wind. Es blieb den ganzen Tag über trocken, hatte aber die Tage vorher geregnet so dass die Hunde gut Witterung bekamen auf der Schleppe.

Über die Schleppenlänge von 800 Metern traten insgesamt 4 Hunde an:

1 Englischer Springer Spaniel

2 Teckel 

1 Labrador Retriever.

Über die Schleppenlänge von 1200 traten 3 Hunde an:

1 Golden Retriever

1 Labrador Retriever

1 Chesapeake Bay Retriever

Alle Hunde haben ihre Schleppe souverän und in kürzester Zeit gemeistert und konnten diese Prüfung bestehen!

Wir waren dann auch schon am Mittag fertig und alle Hunde durchgeprüft. Bei einem leckeren Essen im Suchenlokal ließen wir den Tag Revue passieren.

Wir bedanken uns herzlich bei den Richtern Bernd Steub, Manfred Hedfeld und Horst Müller. Und natürlich bei den Revierinhabern die uns freundlicherweise ihre schönen Reviere für diese Prüfung zur Verfügung gestellt haben.

Hier einige Fotos von einem gelungenen Prüfungstag!

Bericht von der Langschleppenprüfung am 06.April 2019 in den Revieren um Niederroßbach

Gemeldet hatten sich fünf Hundeführer für die 800m Schleppe und zweifür die 1.200m chleppe  und  einer  für  die 1.500m   Schleppe.   Ein   Hundeführer   (für   800m)   ist   nicht   erschienen,   alle   anderen   Hunde   konnten   durchgeprüft werden.Beide Hunde für die 1.200m Schleppe haben heute bedauerlicherweise nicht bestanden.  Somit  haben  bestanden  Frau  Ingolf  Guckel  aus  Kuppenheim  mit  Abbeyfield  Blackwood  Blizzard  (einem  Labrador) und   Frau   Dr.   Anne   Spielhofen   aus   Frankfurt   mit   Finlay   (einem   Retriever-Mix)   und   Herr   Jan   Van   mechelen,   aus Luxemburg  mit  Pretty  Pix’l  of  Cape  Makkovik  (einem  Labrador-  Retriever)  und  Frau  Petra  Unverricht  aus  Wallerfangen mit  Bella  Fiona  vom  Niedtal  (einem  Labrador-Retriever),  und  auf  der  1.500m  Schleppe  hat  Frau  Christel  Schütz  aus Mettlack mit Annalotta vom Niedtal bestanden.Nachdem  die  Ergebnisse  bekannt  gegeben  wurden,  haben  alle  Teilnehmer  noch  einige  Zeit  bei    einem  reichlichen Imbiß zusammengesessen.

Jörg Kampkötter          Manfred Hedfeld            Bernd Steup

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.