© JGV Westerwald e.V. Mitglied im JGHV
Jagdgebrauchshundeverein Westerwald e.V. Mitglied im JGHV
Bericht von der Langschleppenprüfung am 06.April 2019 in den Revieren um Niederroßbach Gemeldet   hatten   sich   fünf   Hundeführer   für   die   800m   Schleppe   und   zwei      für   die   1.200m   Schleppe   und   einer   für   die 1.500m    Schleppe.    Ein    Hundeführer    (für    800m)    ist    nicht    erschienen,    alle    anderen    Hunde    konnten    durchgeprüft werden. Beide Hunde für die 1.200m Schleppe und der Hund für die 1.500m haben heute bedauerlicherweise nicht bestanden. Somit   haben   bestanden   Frau   Ingolf   Guckel   aus   Kuppenheim   mit   Abbeyfield   Blackwood   Blizzard   (einem   Labrador)   und Frau   Dr.   Anne   Spielhofen   aus   Frankfurt   mit   Finlay   (einem   Retriever-Mix)   und   Herr   Jan   Van   mechelen,   aus   Luxemburg mit   Pretty   Pix’l   of   Cape   Makkovik   (einem   Labrador-   Retriever)   und   Frau   Petra   Unverricht,   Wallerfangen   mit   Bella   Fiona vom Niedtal (einem Labrador-Retriever). Nachdem   die   Ergebnisse   bekannt   gegeben   wurden,   haben   alle   Teilnehmer   noch   einige   Zeit   bei      einem   reichlichen Imbiß zusammengesessen.  Jörg Kampkötter          Manfred Hedfeld            Bernd Steup
Bericht von der Langschleppenprüfung am 06.April 2019 in den Revieren um Bad Marienberg Gemeldet   hatten   sich   fünf   Hundeführer   für   die   800m   Schleppe   und   einer   für   die   1.200m   Schleppe   und   eine   für   die 1.500m Schleppe. Alle Hunde konnten durchgeprüft werden. Der   Hund   für   die   1.500m   Schleppe   hat   bedauerlicherweise   heute   nicht   bestanden,   obwohl   er   auf   der   geschleppten Spur zweimal angesetzt wurde. Auf   der   800m   Schleppe   haben   Frau   Stephanie   Koopmann   aus   Dillenburg   mit   Huels‘   Hunters   Karl   Otto   (einem Labrador-Retriever)   und   Frau   Simone   Eschweiler   aus   Heddert   mit   Anton   vom   Brachvogelfeld   (einem   Chesapeake   Bay Retriever)   und   Frau   Melanie   Kallhardt   aus   Barig   mit   Golden   vom   Forsthaus   Ben   (einem   Golden-Retriever)   und   Frau Nicole Catharina Lenné aus Mülheim a.d.Ruhr mit Claire vom Velthover Winkel (einem Golden-Retriever) bestanden. Auf   der   1.200m   Schleppe   hat   Frau   Ingrid   Grisse   aus   Harschbach   mit   Rushhunters   Alpina   Best   of   Bitch   Deary   (einem Golden-Retriever) bestanden. In    der    Bad    Marienberger    Steig-Alm    haben    alle    Teilnehmer    in    Ruhe    noch    eine    Mahlzeit    zu    sich    genommen. Anschließend wurden die Urkunden und Arbeitsbücher ausgeteilt. Horst Müller              Thomas Pfeiffer              Jochen Karrenberg     
Ímpressione der Bringtreueprüfung 2019 Am 17.03.19 trafen sich 7 von 8 gemeldeten Gespannen zur jährlichen Bringtreueprüfung. Die Temperaturen waren genauso angenehm wie die Teilnehmer und sorgten für gute Prüfungsbedingungen, lediglich kurze Schauer trübten dieses. Wir gratulieren den vier erfolgreichen Gespannen zum Bestehen der Prüfung und wünschen allseits Waidmannsheil.